Der Band präsentiert die Ergebnisse der internationalen Fachtagung ,,perceptual dialectology- Neue Wege der Dialektologie", die im Mai 2008 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel stattfand. Thema sind die subjektiven, laienlinguistischen ,,naiven" Sichtweisen auf deutschsprachige Dialekte sowie die Rolle, die sie im alltäglichen sozialen Umgang spielen. Das Ziel dieser im deutschen Sprachraum in dieser Größenordnung ersten abgehaltenen Tagung zur perceptual dialectology bestand deshalb in erster Linie darin, die innovativsten Forschungsergebnisse möglichst umfassend zusammenzutragen. Das Spektrum der Beiträge erstreckt sich auf die folgenden Bereiche:

  • Wissenschaftsgeschichte, Theorie und Methode (Preston, Löffler, Jakob, Anders)
  • Dialektwahrnehmung und Kognition (Christen, Berthele, Spiekermann, Purschke)
  • Salienz sprachlicher Merkmale (Lenz, Elmentaler/ Gessinger/ Wirrer)
    Normfragen (Davies, Langer, Eichinger)
  • Subjektive Dialektgrenzen (Lameli/ Kehrein/ Purschke, Kennetz, Stoeckle, Dailey-O'Cain/ Darling, Hundt)

Der Band richtet sich an Germanisten, Kulturgeographen, Soziologen Psychologen, Kognitionswissenschaftler sowie an alle weiteren Zielgruppen, die sich für deutsche Dialekte interessieren.

Dieses Buch Perceptual Dialectology durch von Autor Christina Ada Anders kann nicht mehr gekauft werden. Bei susannebeike.buzz bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches Perceptual Dialectology kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches Perceptual Dialectology zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link